Sie sind:
Privatkunde

Deutschland

Wir sind Wohngesundheit
star_border

Wir sind Wohngesundheit

Unser Ziel war es, Ihnen ein umfassendes, wohngesundes Produktprogramm zu bieten – das haben wir geschafft und können mit Stolz behaupten: Baumit ist Wohngesundheit

Unsere Wohngesundheit-Expertin im Interview

Barbara Wiedemann, Produktmanagement Putze und Mörtel, beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit dem Thema Gesünder Wohnen. Ihr Wissen rund um die wohngesundheitliche Unbedenklichkeit an Sie weiterzugeben, ist ihr ein besonderes Anliegen.

Wie lang ist das Thema Gesünder Wohnen / Wohngesundheit bei Baumit bereits im Fokus? Und warum hat sich Baumit dazu entschieden?

Das Thema Gesünder Wohnen beschäftigt uns seit mehr als 20 Jahren. Bei Baumit spielten die Kalkputze schon immer eine sehr große Rolle. Wir haben schon sehr früh angefangen, unsere Produkte unter anderem auf Schwermetalle, Formaldehyde und weitere flüchtige Stoffe überprüfen zu lassen. Neben den beiden Reinkalk-Produkten umfassten schon damals die unter der Kennzeichnung NaturLine laufenden Produkte ein breites Sortiment. Mit der Fokussierung auf die Wärmedämmung haben wir bei Baumit angefangen, uns mit dem Thema „Gesünder Wohnen“ zu beschäftigen. Denn wenn gedämmt wird, muss die Gebäudehülle dicht sein, damit Dämmung baupysikalisch überhaupt funktionieren kann. Die dichte Gebäudehülle hat jedoch automatisch Auswirkung auf den Innenraum und somit auf die Innenraumluftqualität. Damit war für uns schnell klar, dass wir die Themen Energieeinsparung mittels Dämmung und die Herstellung eines wohngesunden Umfeldes in den Innenräumen zusammen denken müssen. Mit der Dichtigkeit der Gebäudehülle gehen Veränderungen des Luftwechsels im Innenraum einher. Somit legte sich das Augenmerk verstärkt auf das raumluftbeeinflussende Potential, welches innen verwendete Baustoffe und Materialien mitbringen. Wir hatten den Anspruch, ein breites Sortiment an Putz- und Mörtelprodukten anbieten zu können, um möglichst für jeden Bedarfsaspekt bei Neubau, Renovierung und Sanierung ein geeignetes Produkt anbieten zu können. Damit war das Thema Gesünder Wohnen auf der Baumit Agenda angekommen. Wir wollten Ihnen möglichst umfassend Produkte bieten, mit der Sicherheit der wohngesundheitlichen Unbedenklichkeit.

Warum hat man sich primär für Prüfungen am eco-INSTITUT entschieden?

Wegen exakt diesem Punkt – der wohngesundheitlichen Unbedenklichkeit – machten wir uns auf die Suche nach einem Label, welches diese Sicherheit bietet. Dabei sind wir auf das eco-INSTITUT in Köln gestoßen. Wir hielten das eco-INSITUT für den geeigneten Partner, auch weil sich bei den Gesprächen deren Mitarbeit in der europäischen Normengruppe der TC 351 herausstellte. Einer Arbeitsgruppe, die an dem Standard für Innenraumluftqualität und der erforderlichen Messmethodik arbeitet. Ausschlaggebend war für uns jedoch, dass es sich beim eco-INSTITUT um ein akkreditiertes Prüflabor für viele verschiedene Prüflabel handelt wie z. B. Blauer Engel, natureplus, EMICODE® und weitere. Gleichzeitig hat es ein eigenes Label – das eco-INSTITUT-Label, welches damals schon laut Stiftung Warentest und Ökotest eine sehr hohe Reputation und Glaubwürdigkeit hatte und für sein eco-INSTITUT-Label allerstrengste Kriterien vorgibt.

Wie unterscheidet sich Baumit von anderen Herstellern im Bereich Gesünder Wohnen?

Wir haben in unseren Produktprogrammen inzwischen 74 Produkte, die das eco-INSTITUT-Label tragen – also eine ganze Bandbreite an geprüften Produkten, die auf wohngesundheitliche Unbedenklichkeit geprüft sind und eine hohe Sicherheit bieten. Das hebt uns deutlich von unseren Marktbegleitern ab!

Was zeichnet unser Produktportfolio in Bezug auf Gesünder Wohnen aus?

Baumit hat nicht nur Kalkputze als „Gesünder Wohnen-Produkte“ deklariert, uns war es wichtig, vom Boden bis zur Decke alle Produkte auf den „Wohngesundheits- Prüfstand“ zu stellen. Denn auch Baustoffe, die nicht sichtbar, sondern durch weitere Beschichtungen verdeckt sind, wie z. B. Mauermörtel, Estrich, Sanierputz, Haftputz, usw. können negativen Einfluss auf die Raumluft nehmen, dann reicht es nicht, nur einen wohngesunden Deckputz aufzubringen. Daher bieten wir eine breite Produktpalette aus allen Sparten mit Innenanwendungsbezug, um die Möglichkeit und die Sicherheit zu bieten, damit wohngesunde Räume entstehen zu lassen.

Unsere wohngesunden Labels auf einen Blick

eco-INSTITUT

Wir haben über 70 Produkte erfolgreich am eco-Institut in Köln prüfen lassen. Das eco-Institut prüft und bewertet in der Spuren- und Rückstandsanalytik gesundheitsgefährdende Chemikalien in vielen verschiedenen Materialien.
Die Messgröße der flüchtigen Bestandteile der Produkte ist kleiner als 0,3 mg/m3 TVOC-Konzentration = Keine Reizung oder Beeinträchtigung des Wohlbefindens. Es findet jährlich eine Konformitätsprüfung statt, zur Verlängerung des Labels ist alle 2 Jahre eine komplette Neuprüfung erforderlich. Mehr

Viva Forschungspark

Das europaweit größte Forschungsprojekt zum Vergleich unterschiedlicher Baustoffe und Bauweisen in Bezug auf die Auswirkungen von Baustoffen auf Gesundheit und Wohlbefinden. Die Auswertung der Analysen werden durch externe Forschungspartner durchgeführt: Österr. Institut für Baubiologie und Bauökologie (IBO), die FH Burgenland und die MedUni Wien. Mehr

natureplus

Das Qualitätszeichen für Bauprodukte ist das einzige europäische Umweltlabel, dem strenge wissenschaftliche Kriterien zu Grunde liegen und das auf drei Säulen beruht: Klimaschutz – saubere und effiziente Produktion, Wohngesundheit – Schutz von Umwelt und Gesundheit, Nachhaltigkeit - Rohstoffe aus nachhaltigen Quellen.

Ökologischer Fußabdruck

Die Umwelt-Produktdeklarationen (EPD Environmental Product Declaration) beinhalten Angaben zum Lebenszyklus des Bauproduktes, Ökobilanzkennwerte sowie Prüfergebnisse für eine Detailbewertung. Umwelt-Produktdeklarationen für Bauprodukte haben eine verbindliche, allgemeingültige Basis. Sie werden von Experten und Herstellern erstellt und werden von unabhängiger Seite geprüft.

Blauer Engel

Produkte und Dienstleistungen, die mit dem Blauen Engel ausgezeichnet werden, sind umweltfreundlicher als vergleichbare, konventionelle Produkte und Dienstleistungen.
Der Blaue Engel garantiert, dass die Produkte und Dienstleistungen hohe Ansprüche an Umwelt-, Gesundheits- und Gebrauchseigenschaften erfüllen. Das Umweltbundesamt prüft alle drei bis vier Jahre die Kriterien.

GEV-EMICODE®

GEV-EMICODE® ist ein Zertifikat, das seit 1997 an Bauprodukte wie Verlegewerkstoffe und Grundierungen vergeben wird, die sich durch geringe Emissionen flüchtiger chemischer Verbindungen auszeichnen. Unsere zertifizierten Produkte sind in der Premiumkategorie eingestuft, da sie ein sehr geringes Niveau an Emissionswerten aufweisen.

Sie haben Fragen?

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder dem Thema "Gesünder Wohnen" oder Sie suchen nach einem Handwerker/ Baustoffhändler zum Kauf unserer Produkte? Wir helfen Ihnen gerne weiter.