Sie sind:
Privatkunde
Farbwirkung
star_border

Wie Farben wirken

Farbwirkungen


Weiß

Weiß, die hellste der unbunten Farben, verbinden wir mit Göttlichkeit und Reinheit. Sie verkörpert Weite und gibt dem Raum Neutralität.


Gelb

Gelb verströmt Wärme, Leichtigkeit und gute Laune. Es fördert die Hirnaktivität und gilt als kommunikative Farbe. Ideal für Arbeitsbereiche.


Orange

Orange assoziiert Freude, fördert die Kreativität und sorgt für warme Behaglichkeit. Es wirkt aufmunternd und stimmt uns positiv.


Rot

Rot verbinden wir mit Sinnlichkeit und Vitalität. Diese Farbe kann sogar den Blutdruck erhöhen, wirkt energetisierend und anregend.

Blau

Mit Blau assoziieren wir Weite und Klarheit, Himmel und Wasser, ebenso Beständigkeit. Es schaff t Ruhe und sorgt für klare Gedanken.

Grün

Grün hat eine besonders ausgleichende Wirkung, weil es sowohl anregend als auch besänftigend wirkt. Es fördert die Konzentration.

Erdige & Naturtöne

Erdige Töne sind weder langweilig noch altmodisch. Sie bieten sich bestens an, um in Kombination mit „bunten“ Farben zu harmonisieren.

Grau

Grau als unbunte Farbe wirkt kühl und seriös. Es muss aber nicht trist und leblos sein, wenn man es mit anderen Farben verwendet.

Obwohl jeder Mensch unterschiedlich und seinen persönlichen Vorlieben entsprechend auf Farben reagiert, gibt es Wirkungen, die man als allgemeingültig bezeichnen kann. Im Alltag sind wir uns dieser Wirkung meist gar nicht bewusst, dennoch ist dieser Einfluss ständig präsent. Es ist daher sinnvoll, sich mit den Grundregeln der Farbwirkung aus einanderzusetzen und diese bei der Gestaltung von Wohn- und Arbeitsräumen zu berücksichtigen, denn sie können unser Wohlbefi nden positiv verändern. 
In Gebäuden gibt es Räume, die uns Ruhe bringen sollen und solche, die mit Aktivität verbunden werden. Die Schlafräume, das Badezimmer oder ein Leseraum dienen zum „Abschalten“. Wir fühlen uns wohl, wenn sie eine gewisse Gemütlichkeit ausstrahlen. Küche, Wohn- oder Esszimmer dienen dem Beisammensein, hier sind wir aktiv. Jeder Raum spiegelt eine gewisse Lebensstimmung wider. Mit der entsprechenden Farbgestaltung können diese Stimmungen positiv beeinflusst und an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. Ob ein Raum groß oder klein erscheint, lang oder gedrungen, hängt in großem Maße von der Farbaufteilung der einzelnen Raumwände ab. Hier kann der richtige Anstrich wahre Raumwunder vollbringen. Ein dunkler Flur kann durch den gezielten Einsatz einer Farbfl äche optisch aufgehellt werden und so den Eindruck erwecken, dass mehr Licht vorhanden ist.

Farben richtig kombinieren

Innen

Erfahren Sie wie Sie Farben im Innenraum kombinieren können um unterschiedliche Farbwirkungen zu erzielen. Eine harmonische Farbkombination erhält man, wenn man Farben verwendet, die im Farbkreis nebeneinanderliegen. Für eine spannende Farbgestaltung sorgen Farbtöne, die sich im Farbkreis gegenüberliegen.


Außen

Für eine harmonische Wirkung sollte die Farbauswahl an die Umgebung angepasst sein. In der Planung einer Farbkombination können unterschiedliche Wirkungen berücksichtigt werden. Dezent, sich selbst zurücknehmend und den Fokus auf das Quartier lenkend, so könnte das Farbkonzept eines Objektes sein. Oder auch hervorstechend, entgegen dem Kontext der umgebenden Objekte.