Sie sind:
Privatkunde

Deutschland

Menü

clear
star_border

Farb- & Strukturtrends

Schönheit und Haltbarkeit für viele Jahre


Die Wahl des Fassaden- und Innenraumputzes sowie der Farbe bestimmen Ihren Wohnkomfort über viele Jahre. Dementsprechend sollte man das Farbkonzept auch auf möglichst lange Sicht planen.

Wichtig ist es, Farben mit Pigmenten zu wählen, die äußerst licht- und wetterfest sind. So sind heute in erster Linie jene Farben, die viele Erdpigmente aufweisen, wie z. B. Umbra oder Schlamm, stark nachgefragt. Schlammfarbene Erdfarben wirken im Gesamtergebnis warm und einladend. Akzente kann man mit ‚In-sich-Kontrasten‘, z. B. mit Weiß-Farbschattierungen setzen.

Allgemein kann man sagen: Die Farbtrends von heute kommen auch morgen nicht aus der Mode, bei Fassadenfarben regieren Herz und Verstand gleichermaßen, der Trend zu erdigen Tönen hat für beide etwas.


Oberflächentrend Beton

Nackte Betonoberflächen oder solche, die nur so aussehen als ob.

Mehr

Strukturtrend Metallic

Glimmer und Glitter – ja bitte, aber warm und edel muss es sein.

Mehr

Oberflächentrend Holz

Es muss nicht immer echtes Holz sein, um die Seele zu wärmen.

Mehr

Farbtrend Mokka

Der warme braune „koffeinhaltige“ Farbton folgt dem Trend „zurück zur Natur“.

Mehr


Farbtrend Schlamm

Die warme wohnliche Farbe kommt in vielen natürlichen Materialien vor, sei es Leder, Fell, Holz oder zart gemasertem Stein.

Mehr