Energiesparen leicht gemacht
star_border

Energiesparen leicht gemacht

Ein Wärmedämm-Verbundsystem hält im Winter die Wärme im Haus und schützt im Sommer vor einer schnellen Aufheizung. Es spart zudem Energiekosten ein und bietet vielfältige optische Möglichkeiten. Rund um die Auswahl des Systems, den richtigen Fachhandwerker und die Förderung spielen jedoch viele Details eine Rolle. Wer weiß denn über insgesamt 7.000 Einzelfördermaßnahmen bundesweit Bescheid oder über die Details, die ein Energieberater benötigt?
Die gute Nachricht: Man muss nicht alles wissen, man sollte nur wissen, wo man nachschauen kann. Die wichtigsten Werkzeuge, mit denen Sie Einsparungen errechnen, Förderungen bestimmen und Ansprechpartner finden, haben wir für Sie übersichtlich zusammengefasst.

Alles auf einen Blick:


Energiesparrechner

Geben Sie wenige Daten Ihrer Immobilie ein und Sie erhalten zu verschiedenen Maßnahmen eine erste Kalkulation der Energieersparnis.

Mehr

Fördermittelsuche

Mit einem einfachen Auswahlmechanismus geben Sie Klick für Klick die gewünschte Saniermaßnahme an. Heraus kommen alle für Sie passenden Fördermöglichkeiten.

Mehr

Energieberater-Services

Von Energieberatersuche bis zu den 10 wichtigsten Infos für Ihren Berater finden Sie hier alles auf einen Blick.

Mehr

Fachhandwerker-Suche

Für eine fachgerechte Ausführung Ihrer Wärmedämmung empfehlen wir stets, einen Fachhandwerker zu engagieren. Hier finden Sie Betriebe in Ihrer Nähe.

Mehr


Wärmedämmung – Fakten statt Fakes

Lassen Sie sich nicht verunsichern von Pseudo-Experten. Hier sind die Antworten auf gängige Mythen zur Wärmedämmung, die für gewöhnlich längst widerlegt sind.

Mehr

Wärmeschutz und Wärmepumpe

Eine Studie belegt: Oft sollte ein Haus erst energetisch saniert und gedämmt werden, bevor eine Wärmepumpe installiert wird. Hier geht es zur Studie.

Mehr

Gedämmt – wie geht es weiter?

Wie Sie mit einigen einfachen Tipps noch mehr Ersparnis aus Ihrer Wärmedämmung herausholen, zeigen wir Ihnen hier.

Mehr