Sie sind:
Privatkunde

Deutschland

star_border

Verarbeitungsanleitung Kammzug

Aufwand

★★★★★

Geschicklichkeit

★★★☆☆

UNTERGRUNDBESCHAFFENHEIT

Der Untergrund muss fest, trocken, sauber und tragfähig sein. Gegebenenfalls ist eine entsprechende Grundierung z.B. PremiumPrimer DG 27 vorab aufzutragen. 
Zur Auswahl und Beurteilung empfehlen wir immer individuelle Musterflächen anzulegen. 

MATERIAL

Bei dieser Technik sind eine Vielzahl an Materialien – je nach Einsatzgebiet - anwendbar, die aufgeführten Materialien sind nur eine kleine Auswahl an möglichen Produkten. Bei der Materialauswahl sind auch immer die jeweiligen Systemanforderungen zu beachten. 

ARBEITSSCHRITTE

1. Arbeitsschritt

Der Putz wird auf den vorbereiteten Untergrund in einer gleichmäßigen Schichtdicke etwas über Korn mit einer
Glättkelle aufgezogen. Pastöse Oberputze können direkt im passenden Farbton eingefärbt werden. (Hier abgebildet Farbton Life 0522) 

2. Arbeitsschritt

Um eine gleichmäßige Schichtstärke zu erreichen, wird der Putz mit einer Zahntraufel (Zahnung 6 mm oder 8 mm) abgezogen und anschließend mit einer Flächenspachtel abgeglättet.

Werkzeuge

Glättkelle 

Werkzeuge

Zahntraufel, Flächenspachtel

Material innen (Beispiel)

multiContact MC 55 W, KlimaDekor

Material außen (Beispiel)

multiContact MC 55 W, CreativTop 

3. Arbeitsschritt

Direkt im Anschluss wird der noch feuchte Putz mit einem Putzkamm oder einer Kunststoff-Zahnspachtel gleichmäßig und mit leichtem Druck waagrecht und/oder senkrecht strukturiert. Es ist darauf zu achten, dass die Putzschicht nicht bis auf den Untergrund durchgedrückt wird. Für einen geraden exakten Verlauf ist mit Führungshilfen zu arbeiten. Auch sollten ausreichend viele Facharbeiter beteiligt sein um über Gerüstlagen hinweg die Struktur ansatzlos weiterführen zu können (Dies betrifft alle Kammzugtechniken).

4. Arbeitsschritt

Die durchgetrocknete Oberfläche kann anschließend mit passenden Fassaden- oder Innenfarben, je nach Anforderung, gestrichen werden. Mit einer Lasur wird der Effekt noch verstärkt.

Werkzeuge

Putzkamm / Kunststoff-Zahnspachtel

Material innen (Beispiel)

DivinaReneo, KlimaColor, Lasur

Bei Flächen ab ca. 6 m² wird empfohlen, die Verarbeitung mit mindestens 2 Personen auszuführen. Die erste Person trägt den Putz auf und die zweite Person beginnt direkt im Anschluss damit, die Oberflächen zu strukturieren. 

Material außen (Beispiel)

StarColor, SanovaColor, Lasur

Die jeweiligen Systemanforderungen sind einzuhalten und die Produktdatenblätter zu beachten.

Abweichungen zur bildlichen Darstellung sind immer vorhanden, daher sind vorab Musterflächen zu
erstellen.

Verarbeitungsanleitung downloaden

Kammzug