Sie sind:
Privates

MineralporLeichtputz MP 69

Kalk-Zement-Leichtputz mit ­rein mineralischem Leichtzuschlag

Kalk-Zement-Leichtputz nach DIN EN 998-1 (Leichtputz Typ I), mit ­rein mineralischem Leichtzuschlag, für hochwärmedämmendes Mauer­werk, normal abbindend, für außen und innen sowie Feuchträume, als Unter- und Oberputz geeignet. DIN 18550: P II; DIN EN 998-1: LW, CS II, W 2.

  • Mineralischer Leichtputz Typ I

  • Fein filzbar

  • Schadstoffgeprüft

MineralporLeichtputz MP 69
star_border

Nach dem Auftrag MineralporLeichtputz MP 69 mit der Kartätsche planeben abziehen. Unterputze nach dem Ansteifen mit dem Gitterrabot für die nachträgliche Beschichtung mit Edel-, Edelleicht- oder Feinputzen aufrauen. Wenn als Abschluss eine Glätte aufgespachtelt oder MineralporLeichtputz MP 69 als Oberputz verwendet wird, bitte zeitgerecht verreiben oder filzen.

Produktvarianten

Verpackung
30 kg Sack
Menge der Verpackung auf der Palette:
35
Lagerbeständigkeit
Die Lagerzeit sollte 6 Monate nicht überschreiten.
Wasserdampfdurchlässigkeit
≤ 20
Druckfestigkeit
1.5 - 5 N/mm²
Brandverhalten
A1, nicht brennbar
Verbrauch
ca. 1 kg/m²/mm
Ergiebigkeit
ca. 2 m²/Sack = ca. 30 l/Sack bei 15 mm Auftragsstärke
Wasserbedarf
9 - 10 l/Sack
Haftzugfestigkeit
≥ 0.08 N/mm²
Korngröße
0 - 1.2 mm
Min. Schichtdicke
innen: als Unterputz 10 mm, als Oberputz 3 mm; außen: als Unterputz 15 mm, als Oberputz 3 mm
Lagerbeständigkeit
Die Lagerzeit sollte 6 Monate nicht überschreiten.
Wasserdampfdurchlässigkeit
≤ 20
Druckfestigkeit
1.5 - 5 N/mm²
Brandverhalten
A1, nicht brennbar
Verbrauch
ca. 1 kg/m²/mm
Ergiebigkeit
ca. 30 l/Sack = ca. 1.000 l/t
Wasserbedarf
300 - 330 l/to
Haftzugfestigkeit
≥ 0.08 N/mm²
Korngröße
0 - 1.2 mm
Min. Schichtdicke
innen: als Unterputz 10 mm, als Oberputz 3 mm; außen: als Unterputz 15 mm, als Oberputz 3 mm