Sie sind:
Privatkunde

Deutschland

Menü

clear

VorspritzMörtel VS 60

Zement-Vorspritzmörtel zur Untergrundvorbehandlung

Zement-Vorspritzmörtel zur Untergrundvorbehandlung (Verbesserung der Haftung), zur Regulierung der Saugfähigkeit bei stark oder ungleich saugenden, mineralischen Untergründen (auf Betonuntergründen Baumit HaftMörtel HM 50 verwenden, siehe Seite 85). DIN 18550: P III; DIN EN 998-1: GP, CS IV, Wc1.

  • Schafft Haftung

  • Mehr Sicherheit

  • Leichte Verarbeitung

In geschlossenen Räumen ist durch Belüftung und/oder Entfeuchtung für eine entsprechend schnelle Austrocknung zu sorgen, damit es nicht zu einer Versinterung an der Oberfläche und damit zu einer Reduzierung des Saugverhaltens des Vorspritzes kommt.

Verpackung
35 kg Sack
Menge der Verpackung auf der Palette:
36
Wasserdampfdurchlässigkeit
≤ 25
Druckfestigkeit
> 6 N/mm²
Brandverhalten
A1, nicht brennbar
Verbrauch
ca. 5 - 6 kg/m² Bei 50 - 60 % deckend
Ergiebigkeit
ca. 5.8 - 7 m²/Sack bzw. ca. 18 l/Sack = ca. 165 - 200 m²/t bzw. ca. 510 l/t
Wasserbedarf
ca. 6 - 7 l/Sack = 170 - 200 l/t (Vorspritzkonsistenz)
Haftzugfestigkeit
≥ 0.08 N/mm²
Korngröße
0 - 4 mm
Verbrauch 2
ca. 10 - 11 kg/m² Volldeckend
VorspritzMörtel VS 60
star_border

Ähnliche Inhalte