Sie sind:
Privatkunde

Deutschland

Menü

clear
star_border

Pflastern ohne Flächenversiegelung mit dem Baumit Drain-System

  • Verringerte Anfälligkeit für Moos- und Algenbewuchs
  • Keine Kalkausblühungen durch Einsatz von Trass
  • Weniger Abwassergebühren für teilversiegelte Flächen

Das wasserdurchlässige Baumit Drain-System

Mit dem wasserdurchlässigen Baumit Drain-System für Pflaster- und Natursteine haben Sie die Möglichkeit, alte versiegelte Flächen oder neu anzulegende Flächen dauerhaft wasserdurchlässig zu erstellen. Die hohe Wasserdurchlässigkeit der Baumit Pflasterdrainmörtel ist im speziellen Kornaufbau der Mörtel begründet. Mit dem Baumit PflasterVerlegemörtel PVM erstellen Sie dauerhaft wasserdurchlässige Flächen.

1. Pflaster mit Baumit PflasterFugenmörtel Rapid verfugt
Fugenbreite 8 bis 30 mm, Fugentiefe 30 bis 40 mm

2. Bettung aus Baumit PflasterVerlegemörtel PVM

Bettungshöhe ca. 4 bis 6 cm

3. Wasserdurchlässige Tragschicht aus Schotter oder Drainbeton ca. 20 cm bei geringen statischen Belastungen, Korngröße von 5/45 mm

4. Frostschutzkies 30 cm

Vorteile

Durch das schnelle und kontrollierte Abführen von Wasser haben Sie folgende Vorteile:

  • keine Frostschäden mehr
  • verringerte Anfälligkeit für Moos- und Algenbewuchs
  • keine Kalkausblühungen durch den Einsatz von Trass
  • weniger Abwassergebühren für teilversiegelte Flächen