Sie sind:
Privatkunde
star_border

Das Hochwasser geht! Die Sanierung beginnt!

Wir geben Ihnen Ratgeber an die Hand, um die häufigsten Fragen zu beantworten, denn die Schäden an Außenfassaden, Innenwänden und Böden müssen behoben werden. Für die schwierige Problematik von ölbelasteten Bauwerksbereichen haben wir weitere Informationen für Sie.

Technische Zusatzinfos

Hochwasserschäden Fassade

Die häufigsten Fragen zum Thema Wand und Putz wenn es um Außenwände geht, werden in unserer Sanierempfehlung beantwortet – z. B. ob die Außenwand wieder mit dem gleichen Putz wie vorher verputzt werden kann oder ob im Hochwasser bauschädliche Teile enthalten sein können und was dagegen getan werden kann.

Sanierempfehlung bei Hochwasserschäden an der Fassade

pdf

Hochwasserschäden Innenbereich

Baumit hat in der Sanierung und Renovierung jahrzehntelange Erfahrung. Für alle anstehenden Gebäudesanierungsprobleme stehen Ihnen die richtigen Produkte und Systeme zur Verfügung.

Gerade im Innenbereich muss bei einem Hochwasserschaden einiges beachtet werden. Sie erhalten die Antworten auf Ihre Fragen in unserer Sanierempfehlung für den Innenbereich.

Sanierempfehlung bei Hochwasserschäden im Innenbereich

pdf

Hochwasserschäden Bodenbereich

Bei Hochwasser-Überschwemmungsschäden sind das Wasser und die Schlammrückstände in der Regel mit Ölen, Bakterien etc. belastet. Neben der Trocknung und Instandsetzung sind vor allem zusätzliche Maßnahmen der Desinfektion der belasteten Bauteile und deren Entfernung und Ersatz notwendig. Alles wissenswerte finden Sie in der Sanierempfehlung für den Bereich „Estrich und Boden).

Sanierempfehlung bei Hochwasserschäden am Boden

pdf