Sie sind:
Privatkunde

Deutschland

star_border

Verarbeitungsanleitung Karakorum

Aufwand

★★★☆☆

Geschicklichkeit

★★★☆☆

UNTERGRUNDBESCHAFFENHEIT

Der Untergrund muss fest, trocken, sauber und tragfähig sein. Gegebenenfalls ist eine entsprechende Grundierung z.B. PremiumPrimer DG 27 vorab aufzutragen. 
Zur Auswahl und Beurteilung empfehlen wir immer individuelle Musterflächen anzulegen. 

MATERIAL

Bei dieser Technik sind eine Vielzahl an Materialien – je nach Einsatzgebiet - anwendbar, die aufgeführten Materialien sind nur eine kleine Auswahl an möglichen Produkten. Bei der
Materialauswahl sind auch immer die jeweiligen Systemanforderungen zu beachten. 
Hinweis: Auf Grund der besonderen schollenartigen Putzstruktur ist diese Technik nicht im Außenbereich geeignet!

ARBEITSSCHRITTE

1. Arbeitsschritt

Der gewünschte Putz wird auf den vorbereiteten Untergrund in einer gleichmäßigen Schichtdicke aufgezogen. Die Schichtdicke sollte je nach gewünschter Stärke der Struktur gewählt werden, mind. jedoch 3 mm bis 6 mm. 

2. Arbeitsschritt

Der noch feuchte Putz wird direkt nach dem Auftragen strukturiert. Hierbei sollte nicht gleichmäßig vorgegangen werden. Vielmehr sollte der Putz „kreuz und quer“ mit unterschiedlichem Druck strukturiert werden, sodass einzelne Erhöhungen oder spitze Kanten entstehen.

Werkzeuge

Glättkelle

Werkzeug

Glättkelle

Material innen 

Klima EST 00, Klima EST 007

3. Arbeitsschritt

Sobald die Oberfläche leicht angezogen ist (Oberfläche wird matt), werden mit der Traufel alle Erhebungen und Kanten mit schwachem Druck glattgezogen. Je nach Strukturwunsch ist der Druck beim Abglätten zu variieren.

4. Arbeitsschritt

Nach vollständiger Trocknung des Putzes (Min. 1 Tag/mm) wird die Fläche im gewünschten Farbton lasiert. Der Lasurauftrag erfolgt mit einer Farbwalze oder einer Lasurbürste. (Hier abgebildet Lasur-Farbton: Gentle 728L)

Werkzeuge

Glättkelle

Werkzeuge

Kleine Farbwalze, Lasurbürste 

Bei Flächen ab ca. 6 m² wird empfohlen, die Verarbeitung mit mindestens 2 Personen auszuführen. Die erste Person zieht den Putz auf und die zweite Person beginnt direkt im Anschluss zu strukturieren. 

Material innen

Lasur

5. Arbeitsschritt

Die frisch aufgetragene Lasur wird direkt im Anschluss mit einem feuchten Schwamm an der Oberfläche leicht abgetragen, um so den Effekt zu erhöhen. 

Werkzeug

Schwamm

Bei Flächen ab ca. 6 m² wird empfohlen, die Verarbeitung mit mindestens 2 Personen auszuführen. Die erste Person trägt die Lasur auf und die zweite Person beginnt direkt im Anschluss damit, die Oberflächen mit dem Schwamm zu bearbeiten.

Die jeweiligen Systemanforderungen sind einzuhalten und die Produktdatenblätter zu beachten.

Abweichungen zur bildlichen Darstellung sind immer vorhanden, daher sind vorab Musterflächen zu
erstellen.

Verarbeitungsanleitung downloaden

Karakorum